Stadt Hennigsdorf setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Startseite/Wiederkehrende Termine/Stadt Hennigsdorf setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Lade Veranstaltungen

Anlässlich des jährlichen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen lädt die Stadt Hennigsdorf am 25. November zu einer Fahnenaktion ein.

Mit der Beteiligung an der weltweiten Kampagne von UN-Women „Orange the World – Färb die Welt orange“ setzt auch die Stadt Hennigsdorf ein sichtbares Zeichen gegen häusliche und sexualisierte Gewalt.

Am Freitag, den 25. November 2022 um 10 Uhr, wird die Fahne mit dem Schriftzug „Wir sagen Nein zu Gewalt gegen Frauen“ vor dem Rathaus gehisst.

Laut Landeskriminalamt Brandenburg wurden im Jahr 2021 5.073 Straftaten im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfasst.

Im Vergleich zum Jahr 2020 ist somit ein leichter Rückgang um 162 Fälle zu verzeichnen.

Obwohl die sinkenden Zahlen erfreulich sind, bleibt die Dunkelziffer hoch – Opfer nehmen Übergriffe aus Scham, Schuldgefühlen und Angst hin.

Weibliche Opfer sind am häufigsten von häuslicher Gewalt betroffen. Von den insgesamt 4.911 Opfern waren 3.473 bzw. 70,7 % weiblichen und 1.438 männlichen Geschlechts.

Gewalt ist allgegenwärtig: Zuhause, auf der Arbeit, im Netz. Es ist unsere Aufgabe als Gesellschaft hinzuschauen und Betroffenen häuslicher und sexualisierter Gewalt Hilfe und Unterstützung anzubieten!

Nach oben